Demo v0.9. Ist dir was aufgefallen? Schreibe uns eine E-Mail! close

Die IAA war diese Tage die Messe, die Frankfurt prägte: Autowerbung auf dem Flughafen und in jeder S-Bahn-Station und Fotos auf jeder zweiten Titelseite. Das hatte uns neugierig gemacht auf die diesjährige Automobilausstellung. Und so stiegen wir, eine Gruppe von etwa 20 Studenten, am Morgen des 21. Septembers in die S3 mit dem Ziel der Messe Frankfurt.

Unser Kooperationspartner Bosch Rexroth hat uns neben den Tickets auch eine Führung am Bosch-Messestand organisiert. Bei dem Automobilzulieferer konnten wir die Zukunft des Automobils erfahren: Neue Displays, die samtliche Anzeigen in sich vereien und komplett konfigurierbar sind oder die ein haptisches Feedback geben, Motorenverbesserung zur Effizienzsteigerung und das Zusammenspiel von verschiedenen Sensoren, die autonomes Fahren ermöglichen. Wir sind gespannt, wie die Entwicklung in den nächsten Jahren weitergeht.